FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

TSV Helmstadt - FC Badenia Rohrbach 5:0

Eine über weite Strecken indiskutable Leistung zeigte die FC Elf am vergangenen Sonntag beim direkten Kellerduell in Helmstadt. Am Ende wurde man auch in dieser Höhe nicht unverdient nach Hause geschickt.

Begann die erste Viertelstunde noch einigermaßen ausgeglichen mit einigen Aktionen für den FC nach Vorne, so übernahmen die Gastgeber spätestens mit dem 1:0 in der 15. Spielminute das Zepter. In der Folgezeit hielt Torhüter Fred Beindorf seine Elf mit Glanzparaden im Spiel und Abwehrchef Tobias Gebhard konnte einmal gerade noch auf der Linie klären. So hätte es schon früher weitere Gegentreffer geben können. Im Spielaufbau fehlten Ideen und immer wieder kam es auf dem holprigen Platz zu leichten Ballverlusten. Nach einer Eckballserie kurz vor der Pause nutzten die Gastgeber den vierten Eckball zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel hatte Rohrbach die große Chance auf den Ausgleich. Noah Stoiber verfehlte das Tor jedoch knapp. Mit dem 3:0 in der 59. Minute nach einem Freistoß der an Freund und Feind vorbei ins Tor ging sorgten die Gastgeber für die Vorentscheidung. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Mit zwei weiteren Treffern in der 80. und 89. Minute sorgte Helmstadt für den Endstand. Mit einer Leistung und Einstellung wie an diesem Sonntag hat man in der Kreisliga wenig Aussicht auf Erfolg. Das Team um die Trainer Benni Sabo und Christian Auer muss schnellstmöglich den Ernst der Lage erkennen und in den nächsten Spielen bis Weihnachten wichtige Punkte einfahren.  

 

TSV Helmstadt II - FC Badenia Rohrbach II 4:0

Nicht viel zu bestellen hatte die Zweite Mannschaft bei Ihrem Auswärtsspiel in Helmstadt. Extrem ersatzgeschwächt und mit nur 12 Mann trat man die Reise an. Bereits mit der ersten Aktion gingen die Gastgeber nach einem langen Ball mit 1:0 in Führung. Danach machten die Hausherren weiter Druck und es dauerte eine Zeit bis sich Rohrbach etwas ins Spiel arbeiten konnte. Bis zur Halbzeit konnte man das Spiel etwas ausgeglichener gestalten und es blieb beim knappen Rückstand. Auch nach dem Seitenwechsel hielt man noch dagegen, musste in der 58. Minute nach einer Ecke das 2:0 hinnehmen. Ein krasser Torwartfehler ermöglichte in der 75. Minute das 3:0. In der zweiten Halbzeit hatte man keine nennenswerten Offensivaktionen und die Gastgeber bestimmten überlegen das Spiel. In der 80. Minute gelang Helmstadt ein weiterer Treffer zum 4:0 Endstand. Der Einsatz stimmte, aber mehr war an diesem Tag nicht drin. Bleibt die Hoffnung, dass sich die Personalsituation am kommenden Wochenende wieder etwas entspannt.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 21. November 2021 bekommt es die Erste Mannschaft mit dem SV Rohrbach/Snh. zu tun, der in dieser Saison seinen Zielen auch hinterherläuft und auch nur 6 Punkte mehr als der FC auf dem Konto hat. Der Gegner der Zweiten Mannschaft ist die SG Angelbachtal/Eschelbach II. Aufgrund des Totensonntags ist Anpfiff bei der II. Mannschaft um 13 Uhr. Das Spiel der I. Mannschaft beginnt um 14:45. Die Mannschaften freuen sich in der aktuell schwierigen Situation über jede Unterstützung und Zuschauer.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top